Susy


 
In Gedenken an Susy, eine wundervolle Kanichendame.

Susy,
nur kurz war die Zeit, die wir mit Dir verbringen durften.
So kurz, dass wir noch nicht mal ein Bild von Dir haben.

Du kamst zu uns mit Deinem Freund Nico und dem Meerschweinmann Felix,
mit denen Du zusammen in einem Käfig lebtest.

Dass Du nicht soviel fraßest wie Niko hatte man schon bemerkt,
dem allerdings keine weitere Bedeutung beigemessen.

Als Du zu uns kamst, fraßest Du erst mit augenscheinlich gutem Appetit.
Bei der Eingangsuntersuchung stellt mach auch fest,
dass Du recht mager bist.
Nach vier Tagen schien es Dir dann aber nicht mehr gut zu gehen,
so dass wir Dich umgehend zum Tierarzt brachten.
Dort stellte man eine schwere Magenüberladung fest,
Du hattest alle Möhren nicht richtig gekaut und regelrecht runtergeschlungen
und zudem ein riesiges Knäuel aus Haaren, dass den Ausgang zum Darm versperrte.

Warum es zu dieser Überladung gekommen ist,
darüber können wir nur spekulieren, und es hilft Dir leider nun auch nicht mehr.
Wahrscheinlich hast Du seit Tagen schlecht gegessen, weil Du Bauchschmerzen hattest.
Die Haare müssen schon eine Weile Probleme gemacht haben.
Das Verschlingen der leckeren Möhren führte dann zur Katastrophe.

Deine letzte Chance zum Überleben stellte eine Notoperation dar,
die wir noch bei unserer Tierärztin durchführen ließen.
Medikamente allein konnten Dir nicht mehr helfen.

Wir wussten aber von vornherein,
dass Deine Chancen gering sein würden.

Du hast Die OP überlebt und wachtest auch auf der Narkose auf,
aber Du hast den Kampf gegen die Krankheit dennoch verloren.

Ein paar Stunden später bist Du über die Regenbogenbrücke gehoppelt.

Liebe Susy, wir vermissen Dich sehr und es tut uns sehr leid,
dass wir Dir nicht mehr helfen könnten.
Wir stehen nach wie vor unter Schock und können nicht glauben,
was passiert ist.

Wir wünschten, wir hätten Dich früher kennen gelernt.
Es tut uns leid, dass wir Dir nicht mehr helfen konnten.

Wir vermissen Dich sehr und werden Dich nie vergessen.
Deine Zweibeiner und Dein Freund Nico.