Fiene

Fiene,
xxx

Fiene

Fienes Galerie
Über sie: Glatthaar in Sepia-Buff
Weiblich
Geboren: ca. 01 / 2007
Eingezogen am: 24.03.2010
Eingeschlafen am: 01.08.2012


Fiene ist ohne Vorzeichen plötzlich verstorben.

01.10.2010: Fiene hat eine Erkältung und bekommt Cotrim.
16.10.2010: Die Erkältung ist ausgestanden.
11.11.2010: Bei Fiene bemerkten wir vor ein paar Tagen eine Verdickung an der linken Zitze, die Diagnose kam heute: Mammatumor (Brustkrebs). Momentan geht es ihr gut, sollte sich der Tumor vergrößern wird sie operiert werden müssen.
17.12.2010: Fiene geht es nicht gut. Teddys Tod hat sie stark mitgenommen. Organisch ist sie gesund. Eine Vergesellschaftung mit Theo und Wuschel schlug fehl. Fiene ist völlig durchgedreht und hat die beiden arg zugerichtet.
20.12.2010: Wir haben nochmal versucht, Fiene mit Theo und Wuschel zu vergesellschaftet, was dieses Mal auch gut geklappt hat.
Ihre Vorgeschichte: Fiene und Primel wurden abgegeben, da die Halter eine Allergie entwickelt haben und sich allgemein aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr genügend um die Tiere kümmern konnten. Die beiden hatten Haarlinge als sie ankamen.
Nachdem ihr Partner Teddy seiner schweren Erkrankung erlegen war, ging es Fiene sehr schlecht. Sie wollte mit keinem anderen Schweinchen zusammenleben, war völlig durcheinander. Nachdem ein paar Tage ins Land gegangen waren klappte es endlich mit Theo und Wuschel.

Bis zu deren Tod wohnte sie auch mit Wuschel zusammen.